Termine, Playtime on the road:

 

11.7.2024 Cafe´ Mutz, 19:00 Uhr, bei schönem Wetter draußen, sonst drinnen,

Alt-Niederursel 25, Frankfurt-Niederursel http://www.cafemutz.de/

 

10.10.2024 Cafe´ Mutz, 19:00 Uhr, Alt-Niederursel 25, Frankfurt-Niederursel

http://www.cafemutz.de/

 

  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Auch hier war’s schön:

Freitag 21.6.2024 beim "Fète de la musique" in Landau/Pfalz ab etwa 20:00 Uhr,

Schaustelle des Festungsbauvereins, Lunette 41,

 

Di 23.4.2024, 20:30 Uhr: Mampf, Sandweg 64, Frankfurt-Born-heim

Ostermontag 1. April 2024 rund um den Abschluss des Frankfurter Ostermarsches auf dem Römerberg.

 

Sa 23.3.2024,20:00 Uhr: Mosaikbar, Freiligrathstraße 57, Frankfurt-Bornheim

 

23.11.2023, Cafe´ Mutz, Alt-Niederursel 25, Frankfurt-Niederursel

http://www.cafemutz.de/

 

14.10.2023, musikalische Begleitung einer Weinprobe in Bad Camberg.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Wegen neuer Termine immer mal wieder reinschauen!

 

Zwei mitreißende Stimmen, ein halbes Dutzend Instrumente und ganz viel Herzblut – so zieht „Playtime“ als „kleines Bluesorchester“ durch die Lande. Besonders in Jazzclub, Café oder Biergarten herrscht die passende Atmosphäre für die groovige Laid-Back-Musik, wenn das Akustik-Duo im ganz eigenen Stil mit Gitarre, Flöte und Bluesharp ausgewählte Highlights aus der Geschichte von Blues und Rock spielt.

 

In Spielorten wie dem "Mampf", im "Mutz", der "Mosaik-Bar" oder der "Mainlust" in Frankfurt, der "Schönen Aussicht" in Wetzlar oder "Bernies Bluesbar" in St. Goarshausen hat sich schon das Publikum an den Interpretationen von „All along the watchtower“ über „Call me the breeze“ bis zum „Hoochie Coochie Man“ und „Hey Joe“ erfreut.

 

                         

    Foto: Andreas Klug                         


Mehr als 50 Jahre nach Woodstock holt die nächste Generation auf der anderen Seite des Atlantiks ein bisschen das Feeling der Flower-Power-Zeit zurück. Denn auch in Deutschland hat man von den Musikern jener Tage einiges gelernt. „Playtime“ nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise zu den Wurzeln und stöbert nach Perlen in der Musik von Neil Young, Jimi Hendrix oder Canned Heat. Man wildert beim Soul von Ray Charles und beim Blues von John Lee Hooker, schaut Eric Clapton „unplugged“ auf die Finger und experimentiert mit dem einen oder anderen Song von JJ Cale. Alles nach dem Motto: zurücklehnen, zuhören, genießen.  --> Hier sind ein paar Minuten zum Anhören!

 

                                                                                                                                                      Fotos: Ulla Schmitz / Klaus Steitz

Wir Spielen

Gitarre

Gesang

Bluesharp

Flöte

Melodica